Familienpunkt Reinickendorf

Liebe Familien,

wir sind mit unseren gewohnten Angeboten im Familienpunkt zurück.
Ihr könnt Euch für alle Kurse und Beratungen anmelden. Bei uns gilt nun auch die 3-G-(geimpft, genesen, getestet)-Regel!


Für unsere Nachmittagsangebote „Barfuß im Gleichgewicht“ und das Elterncafé „Alles Familie“ ist nun wieder eine Anmeldung nötig, da wir räumlich eingeschränkt sind. Meldet euch hierfür bitte immer eine Woche im Voraus an. 

In unserem Newsletter informieren wir Euch über neue Angebote und aktuelle Veranstaltungen im Kiez. Bei Interesse schickt uns gerne eine E-Mail an familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de. 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Unser Familienzentrum „Familienpunkt”  in Berlin Reinickendorf ist eine Begegnungsstätte für die ganze Familie. Bei uns finden Eltern, Kinder und Familien ein vielfältiges Angebot. Dieses ist fast immer kostenlos.

Schwangere, Mütter und Väter können andere Familien kennen lernen, ihre Erfahrungen austauschen oder einfach nur einen Kaffee oder Tee trinken. Bei Fragen rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Familie sind wir für sie da. Auch bei der Kitaplatzsuche helfen wir gerne weiter. Wir können bei Bedarf beim Ausfüllen von Anträgen helfen oder sie an andere Stellen weiter vermitteln.

Das Familienzentrum Familienpunkt Reinickendorf wird gefördert  aus dem Landesprogramm „Berliner Familienzentren“.

Das Land Berlin fördert mit dem Programm Berliner Familienzentren die sozialräumlich ausgerichtete Entwicklung von Familienzentren, um die Infrastruktur für Familien mit Kindern zu verbessern. Bis Ende 2021 werden berlinweit 45 Berliner Familienzentren mit rund 4,5 Mio. Euro pro Jahr gefördert. Darüber hinaus stehen jährlich Projektmittel in Höhe von 500.000 € für die Arbeit mit geflüchteten Familien zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berliner-familienzentren.de

gefördert durch

WEITERE HILFSANGEBOTE

Elterncafè „Alles Familie“
Barfuß im Gleichgewicht
Gemeinsam gut starten
Kitaeinstieg „Brücken bauen“
Ludothek „Spielpunkt“
Gemeinsam Kochen – Für Groß und Klein
Nachhilfeunterricht Roma
Basic Bonding
Krabbelgruppe
1. Hilfe Kurs für Babys und Kleinkinder

Ansprechpartner:innen

Verena Schulte
Koordinatorin Familienpunkt Koordinatorin Stadtteilmütter im Familienzentrum
Tel.: (030) 41 93 90 49
familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de oder v.schulte@kjhv.de
Familienpunkt Reinickendorf
Sabine Weiser
Dipl. Heilpädagogin Kitaeinstieg „Brücken bauen“ Fachkraft
Tel.: (030) 41 93 90 49
s.weiser@kjhv.de oder familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
Familienpunkt Reinickendorf
Zahide Basar
Stadtteilmutter
Tel.: (030) 41 93 90 49
z.basar@kjhv.de oder familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
Familienpunkt Reinickendorf
Waged Alshaker
Stadtteilmutter
Tel.: (030) 41 93 90 49
w.alshaker@kjhv.de oder familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
Familienpunkt Reinickendorf
Annemarie Guzy
Familienlotsin Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (M.A.)
Tel.: (030) 41 93 90 49
a.guzy@kjhv.de oder familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
Familienpunkt Reinickendorf

Bei uns finden Sie Flyer, Broschüren, Filme und Bücher zu den Reihen rund um die Familie.

Kinderspiele – Anregungen zur gesunden Entwicklung vom Baby bis zum Kindergartenkind

Aus dem Inhalt:

  • Welcher Spieltyp sind Sie?
  • Gesunde Babys müssen viel spielen
  • 1 Jahr alt – Bewegung ist alles
  • Wenn Schlafengehen zum Problem wird
  • Wie Sie die gesunde Entwicklung Ihres Kindes fördern können
  • Das Spiel mit Rollen und Regeln
  • Mama, was soll ich spielen?
  • Spielgruppen – positiv für Kinder und Eltern

Herausgegeben von der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, Köln

das baby – Informationen für Eltern über das erste Lebensjahr

Aus dem Inhalt:

  • Die praktischen Dinge fürs erste Lebensjahr
  • Die ersten Wochen mit dem Baby
  • Die Ernährung Ihres Babys
  • Das Umsorgen Ihres Babys
  • Der Umgang mit Ihrem Baby
  • Ihr gutes Recht
  • Die Gesundheit Ihres Kindes
  • Die Entwicklung Ihres Kindes

Ein umfassender Ratgeber zur Entwicklung des Babys im ersten Lebensjahr.

Herausgegeben von der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung, Köln

Das Elternbriefprogramm des ANE

Die Elternbriefe des Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. (ANE-Briefe) enthalten alle wichtigen Informationen, die Eltern brauchen, um ihr Kind in seiner Entwicklung zu fördern und liebevoll zu begleiten. Sie helfen, in manchmal schwierigen Situationen den Überblick zu behalten und geben Anregungen zur Lösung von Problemen, die in jeder Familie vorkommen können. Eltern werden ermuntert, sich miteinander auszutauschen, gegenseitig zu unterstützen und Unterstützung zu suchen. In den ANE-Briefen finden Eltern Adressen und Ansprechpartner, die weiterhelfen.
Insgesamt 46 ANE-Briefe kommen jeweils einzeln, immer genau passend zum Alter des Kindes, mit der Post zu den Eltern nach Hause – von der Geburt bis zum achten Lebensjahr.

Die ANE-Briefe werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie einigen Landesministerien (Berlin, Brandenburg, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt) gefördert.

Aufgegriffen werden in den ANE-Elternbriefen u.a. folgende Themen:

  • Gesund Aufwachsen
  • Frühes Lernen
  • Aufwachsen mit elektronischen Medien
  • Interkulturalität

Informationen zu den ANE-Elternbriefen finden Sie auf der Homepage https://www.ane.de/start/

Öffnungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnersta.
Freitag
Sonntag
09:30 – 13:00 ; 15:30 – 18:30
09:30 – 13:00 ; 15:30 – 18:30
09:30 – 13:00
09:30 – 13:00 ; 15:30 – 18:30
09:30 – 13:00 ; 15:30 – 18:30
09:30 – 13:00

Flyer Familienpunkt-Reinickendorf

Beratung

Sprechstunde der Stadtteilmütter

Das Projekt der Stadtteilmütter ist ein sozialraumbezogenes und ressourcenorientiertes Angebot der Eltern – und Familienbildung.

Das Projekt soll dazu beitragen, die Bildungschancen von Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund zu verbessern, auch für geflüchtete Familien. Die Stadtteilmütter sind für Familien Ansprechpartnerinnen und übernehmen eine „Brückenfunktion“, um Zugangsbarrieren zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten im Sozialraum abzubauen, Partizipationsmöglichkeiten zu verbessern und zu einem besseren Gelingen des Integrationsprozesses beizutragen.

Die Stadtteilmütter vermitteln ihr Fachwissen rund um die Entwicklung und Erziehung von Kindern und beraten zu Themen wie Umgang mit Medien, Gesundheitsförderung, Kinderrechte, Spracherziehung und Sprachförderung.

Sie informieren zu Bildungs-, Beratungs-, und Freizeitangeboten im Kiez und geben Informationen weiter wo die Familien konkrete Unterstützung bekommen. Sie begleiten und unterstützen nach Absprache bei Behörden und Ämtern sowie Kita-, oder Schultermine als Sprach-, und Kulturmittlerinnen. Die Beratung findet in kurdisch, türkisch, arabisch oder deutsch statt.

Termine: Donnerstag 13 – 15:00 Uhr

 

Zahide Basar
Stadtteilmutter
Telefon: (030) 41 93 90 49
familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
z.basar@kjhv.de

Waged Alshaker
Stadtteilmutter
Telefon: (030) 41 93 90 49
familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
w.alshaker@kjhv.de

Elternberatung „Irgendwie anders“

Wir beraten und begleiten Eltern, in allen Fragen zur Entwicklung und Förderung ihrer Kinder. Unser Ziel ist es, dass Kinder, die irgendwie anders sind, dies auch sein dürfen und trotzdem in Familie und Kita ihren Platz finden. Das Angebot ist kostenlos.

Termine:

Beratungstermine bitte telefonisch oder per Email erfragen und vereinbaren

Sabine Weiser
Heilpädagogin
Telefon: (030) 41 93 90 49
familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
s.weiser@kjhv.de

 

Familienlotsin im Familienpunkt

Das Projekt „Familienlotsen Reinickendorf“ begleitet Familien in allen Lebenslagen, in denen sie sozialpädagogische Beratung und Unterstützung benötigen.

Unsere Familienlotsin berät Eltern, Kinder und Jugendliche  lösungsorientiert und unterstützt Familien dabei, ihre Probleme möglichst eigenständig zu lösen. Sie ist mit den Angeboten des Familienpunkts und im Bezirk Reinickendorf gut vernetzt und vermittelt zu Beratungs- und Hilfsangeboten im Kiez weiter, wenn es notwendig erscheint. Familien sollen in ihrer Selbsthilfekompetenz gestärkt werden, damit sie auch in der Zukunft herausfordernde Lebenslagen durch niedrigschwellige Angebote im Sozialraum gut bewältigen können.

Zu den Themen der Beratungs- und Unterstützungsangebote unserer Familienlotsin zählen zum Beispiel:

  • Konflikte und Krisen zwischen Eltern und ihren Kindern
  • Kitastart, Übergänge von Kita in die Grundschule oder in die weiterführende Schule
  • die Integration in den Kiez, wenn Familien neu nach Reinickendorf gezogen sind
  • Beantragung von Familienleistungen (z.B. Kindergeld, Kinderzuschlag, Elterngeld etc.)
  • Unterstützt  beim Ausfüllen von Formularen für Behörden
  • Beratung von arbeits- oder ausbildungssuchenden Eltern und Jugendlichen beim Kontakt mit dem Jobcenter
 

Annemarie Guzy
Familienlotsin
Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (M.A.)
Telefon: (030) 41 93 90 49
a.guzy@kjhv.de
familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de

Mobile Interkulturelle Sozialarbeit

Das Angebot wird in Kooperation mit Aufwind e.V. durchgeführt und umfasst die Beratung und Begleitung für Familien aus der EU, insbesondere Roma. Das Projekt hat das Ziel, den Zugang für zugewanderte Kinder aus der EU zu Angeboten der frühen Bildung und der sozialen Betreuung zu verbessern.
Die Beratung findet in der Muttersprache der Familien statt und ist kostenlos.

Termine: nach Vereinbarung

 

 

Ansprechpartner

Zvonko Salijevic
Mobil: 0175/ 73 77 302
zvonko.salijevic@aufwind-berlin.de

 

Gefördert durch